Kategorien
Allgemein

2016 – Trainingslager – DM Cross

2016 ?! Ein frohes neues Jahr euch allen !! Und neues Jahr= neue Rennen:)

Doch bevor die ersten Rennen beginnen, stand auch ein erstes Trainingslager an. Der Sportpark Rabenberg war das Ziel für die erste Januarwoche, für mich und den NRW Kader. Neben Schwimmen, Laufen und Athletik waren auch einige Skilanglaufeinheiten geplant. Da der Winter in Deutschland ja bekanntlich ziemlich warm war, haben wir auch noch die Fahrräder eingepackt. Also egal wie das Wetter werden sollte, wir waren für jede Wetterlage ausgerüstet, um zu trainieren 🙂

Foto 1 Foto 2

Angekommen begrüßte uns aber tatsächlich eine weiße Landschaft. Der erste Schnee des Jahres 🙂 Der Sportpark hatte alles was das Sportlerherz erfreut. Und der Vorteil: zum Schwimmen, zur Athletik und zum Essen musste man nicht einmal das Haus verlassen 🙂 Was mich auch wahnsinnig freute, aber dazu gleich mehr.

Einziges Manko 🙂 Die idyllische Lage auf dem Berg nahe der tschechischen Grenze brachte das ein oder andere Mal ein Netzproblem mit sich. Aber so kann man wenigstens ungestört trainieren 😉

Naja, nun zum wichtigen Teil eines Trainingslagers! Ausgestattet mit einer 25m und 50m Schwimmhalle, konnten wir auf perfekte Bedingungen zurückgreifen und auch das “entspannte” Schwimmen am Ruhetag wurde ordentlich durchgezogen! Beim Hockey haben die Senioren (ja ich war die älteste) auch noch gewonnen? , so war die Stimmung ja gerettet ✌️

Zum Laufen, Radfahren und Skifahren durften wir dann doch raus in die Kälte. Zwischenzeitlich zeigte das Thermometer -6 Grad. Beim Radfahren habe ich alle Handschuhkombinationen durch probiert, doch leider ohne Erfolg 🙁 Aber trotz kalter Hände und Füße hat es mega viel Spaß gemacht durch den Schnee zu fahren. Und: die Trails dort sind echt cool 🙂 Beim Laufen haben wir dann die tschechischen Nachbarn besucht und die Berge/ Beine zerstört?

Und da es doch immer wieder geschneit hat, konnten wir sogar Langlaufen 🙂 In Johanngeorgenstadt machten wir die Loipe mehr oder weniger unsicher, da hier doch etwas mehr Schnee lag.

DCIM100GOPROGOPR0549.

Zusammenfassend ein sehr gelungenes Trainingslager! Wir konnten MTB und Ski fahren, und außer einer Erkrankung am ersten Tag, sind alle gesund und munter wieder in NRW angekommen.

Doch ich blieb nicht lange in NRW, denn in Niedersachen ist es auch ganz schön:) Am Samstag und Sonntag war Vechta Austragungsort für die Deutschen Meisterschaften im Querfeldein. Zusammen mit meinem Bruder habe ich mich mal wieder unter die Spezialisten gewagt. Ich startete in der U19, und zusammen mit der Elite der Frauen war ich dann am Samstag dran. Ca. 40 Minuten waren zu fahren. Über Stock und über Stein ging es zahlreiche Anstiege hinauf und wieder herunter, über Glatteis und Sand, Treppen rauf und meist fahren wieder herunter. Am Ende ein 3. Platz in der U19 !

dcc69df91ce0018f9e39518e55c1203b 33bb5d2a2db30d8770efc7f27de0faf1

Ein sehr gelungener Abschluss einer langen und harten Woche!!! Nach Schnee und Sonne bin ich nun wieder im regnerischen NRW. Doch im Februar geht der Flieger nach Mallorca, und bis dahin wird weiter Gas gegeben.

Foto

LG Lina