Kategorien
Allgemein

Aquathlon Luxemburg

Mit einigen Kadersportlern ging es am 17.01 zum Indoor Aquathlon nach Luxemburg. Dort angekommen durften wir erst einmal die Sportstätten bestaunen. 200m Indoorlaufbahn, diverse Sporthallen und einige Schwimmbäder stehen den Sportlern dort zu Verfügung. Da klappte uns doch die Kinnlade herunter als wir das alles sahen! Luxemburg hat da einfach ein bisschen mehr Geld 🙂

Der Aquathlon bestand aus sehr kurzen Distanzen. 250m Schwimmen und 1km Laufen mussten absolviert werden und angefangen bei Vorläufen musste man sich bis in das Finale hochkämpfen. Bei uns kamen immer die ersten 4. des _DSC8560

Laufes sowie ein paar über die Zeit weiter.

Ich konnte mich immer souverän für das Finale konzentrieren, und konnte bis dahin auch noch gut Körner für das Finale sparen. Im Finale habe ich dann aber schon meine Arme von den Vorläufen gespürt. Dennoch konnte ich zusammen mit 2 anderen als erste das Becken verlassen:)

Jetzt kam es also auf dem schnellsten Wechsel und die letzten 1000m an. Da man Barfuß laufen durfte, schnappte ich mir nur meine Startnummer und rannte auf die Bahn. Dann hieß es denn 10m Vorsprung über die 5 Runden ins Ziel zu bringen. Ich hatte super Beine und so rannte ich nach 7Minuten Highspeed als erste über die Ziellinie:)

_DSC1112

Ein super schneller Trainingswettkampf, der mit meinem ersten gewonnen Preisgeld noch perfekter wurde:)

Direkt nach dem Ziel durfte ich auch noch ein TV-Interview führen. http://tele.rtl.lu/emissiounen/de-journal/3052737.html Ich hoffe man versteht alles:)

_DSC8819

Danke auf an WOL Media für die Fotos!!!