Ein Lebenszeichen

So jetzt ist es aber auch mal an der Zeit euch ein kleines Update zu geben. Als Erstes ging es an die marokkanische Atlantikküste, genauer nach Agadir. Dort fand ein weiterer Conticup über die olympische Distanz an. Mit einer großen Gruppe meiner Trainingsgruppe ging es relativ kurzfristig vor dem Rennen am Freitag los. Da das Rennen schon am Samstag morgen… Read more →

Podestplatz in Viernheim

Einen erneuten Ausflug auf die noch ungewohnte Kurzdistanz (= Olympische Distanz) wagte ich am letzten Samstag beim Triathlon in Viernheim. Nicht wie sonst galt es 750m zu Schwimmen, 20km Rad zu fahren und 5km zu Laufen, sondern eben die doppelte Distanz von 1,5km Schwimmen, 40km Radfahren und 10km Laufen. Geschwommen wurde im Freiwasser, genauer im Wiesensee. Die Frauen starteten zusammen… Read more →

Platz 7 in Kasachstan

Auch wenn die Müdigkeit mich noch gut im Griff hat, wollte ich es euch nicht vorenthalten, über meine Reise nach Kasachstan zu berichten. 45h wach zu sein macht definitiv keinen Spaß:) Dazu aber später mehr. Los ging es am Dienstag Mittag aus Düsseldorf. Über Kiew flog ich weiter nach Almaty, in den Südosten Kasachstans. Der Flug über Kiew war „relativ“… Read more →

Deutsche Polizei Meisterschaften

Alle guten Dinge sind ja bekanntlich drei 🙂 So war es dann auch bei Lina vs. Olympische Distanz. Am Wochenende stand nämlich die Deutsche Polizei Meisterschaft im Triathlon an, wo ich mir den 2. Platz, also den Deutschen Vizemeistertitel, sichern konnte ! Diese wird über die Olympische Distanz ausgetragen, wobei es beim Radfahren keine Windschattenfreigabe gibt. Also besorgte ich mir… Read more →

Sieg in Larache

Um den Tyler aus meiner Trainingsgruppe zu zitieren: „Ein Sieg ist nie selbstverständlich.“ Deshalb bin ich super glücklich, dass ich es geschafft habe und am letzten Wochenende ganz oben auf dem Treppchen stehen durfte. Lang ist es her und somit umso schöner. Auch wenn mir das Laufen, aufgrund meines Bänderrisses, immer noch Probleme macht, wagte ich mich nach Marokko. Beim… Read more →

Next week, next race :)

Nachdem der Fuß das Rennen in Yasmine doch ganz gut überstanden hat, habe ich mich wieder einmal spontan auf den Weg gemacht. Ziel dieses Mal war Portugal, genauer gesagt Sines. Das liegt zwischen Lissabon und der Algarve ebenfalls am Atlantik (gut, Portugal hat auch nur Atlantikküste ?). Am Samstag stand dann also der erste richtige Europacup der Saison an. Ziel… Read more →

auf nach Tunesien

Platz 4 in Tunesien! Am letzten Donnerstag war ich zum Kontrollultraschall. Und siehe da: das Band sah gut aus, sodass ich mich kurzerhand für einen Start in Tunesien entschieden habe. Ein etwas gewagtes Abenteuer, da ich bis zu diesem Tag keine 25min am Stück gelaufen bin und auch nicht ohne Schiene geschwommen und Rad gefahren 🙂 Aber no risk no… Read more →

Trainingslager Mallorca

Da man im Flugzeug ja doch nicht so viel machen kann, dachte ich mir, warum schreibe ich nicht mal wieder einen Blog. Zwar passiert im Trainingslager eigentlich immer das Gleiche, doch ist es immer wieder spannend und man entdeckt in vermeintlich bekannten Orten doch noch etwas Neues. Mein Flieger geht leider nicht wie geplant über Madrid nach Melilla, sondern zurück… Read more →

Europacup Lievin

Hart- härter- Indoor Triathlon So lässt sich der letzte Samstag ganz gut zusammenfassen. Mit dem Großteil meiner Trainingsgruppe machten wir uns auf ins französische Lievin. Dort fand zum ersten Mal ein Indoor European Cup statt. Dies ist ein ganz neues Format, da in einem 25m-Pool geschwommen wurde und auf einer 200m indoor Laufbahn Rad gefahren und gelaufen wurde. Insgesamt gab… Read more →

Weltcup Kapstadt

The running will take some time!  Der Weltcup in Kapstadt war aber definitiv eine Erfahrung. Nach dem ersten Wettkampf der Saison weiß man nun auch wo man steht und woran es zu arbeiten gilt. Das Startfeld war auf jeden Fall top besetzt, da die Olympiaqualifikation eine wichtige Rolle spielt und alle namenhaften Athleten um diese Olympiapunkte kämpfen. Somit ging ich… Read more →