Kategorien
Allgemein

Bundesliga Kraichgau

Danke an alle für die Unterstützung!
Danke an alle für die Unterstützung!
Kostenloses Sonnentattoo:)
Kostenloses Sonnentattoo:)

 

Geschafft! Ein langes aber doch erfolgreiches Wochenende geht zu Ende 🙂 Platz 3. Yeah

Es stand das zweite Rennen der 1. Triathlon Bundesliga an, wobei es für uns (Jugend A/Junioren) gleichzeitig ein Deutschlandcup mit EM Quali gab. Am Samstag vor dem 70.3 Kraichgau durften wir dann über die Sprintdistanz alles geben.

Zusammen mit dem Team vom PV Witten reiste ich erst am Samstagmorgen Richtung Ubstadt-Weiher. Nach einem lockeren Läufchen am Vormittg wurde der Rest des Tages mit Beine hochlegen verbracht.

Gegen Abend wurde es dann immer Ernster und die Vorfreude auf den Wettkampf wurde immer größer. Im Schwimmen konnte ich mich noch einmal verbessern und ich wollte zeigen das es besser geht als in Forst. Also ging es los zum Wettkampf. Leider hat mein Fahrrad diesen Transport nur bedingt überlebt. Beim Einfahren war nach 2xSchalten Ende im Gelände. Meine Di2 wollte einfach nichts mehr machen, auch mit dem Ersatzakku wollte nichts passieren. Aber egal, dann war halt “Kette rechts” angesagt!!! In letzter Minute rannte ich zum Einchecken und wollte einfach nur noch los.

Das Wetter wurde nach 37 Grad etwas kühler, hatte aber die Folge das es leicht zu Regnen anfing und im Nachbarort die Welt unterging (im wahrsten Sinne des Wortes-es platzte der Asphalt auf und einige Autos blieben im Wasser einfach stecken). Bei uns klarte es pünktlich zum Start um 19 Uhr wieder auf und die Sonne gab nochmal ihr Bestes. Glück gehabt 🙂 Foto 3

Das Schwimmen lief bis zur zweiten Boje optimal. Ich konnte am Ende der Spitzengruppe im Sog mitschwimmen, doch leider schaffte ich es an der zweiten Boje nicht mich durchzusetzten und ich verlor den Anschluss. Knapp 15 Sekunden später stieg ich aus dem Wasser, verpasste trotz eines “Blitzwechsels” dennoch die erste Gruppe. Schade, doch mit dem Schwimmen war ich dennoch sehr zufrieden.

Beim Radfahren hielten wir, die 1. Verfolgergruppe, unseren Rückstand auf ca. 30 Sekunden. Leider gab es noch einen schweren Sturz und auch die Radgruppe harmonierte nicht wirklich gut. Das ich nur einen Gang hatte störte mich nicht weiter und lustigerweise funktionierte in der letzten Runde wieder alles. Ist zwar nicht normal,aber ich habe es gut überlebt:)

Als erste der Gruppe rannte ich aus der Wechselzone, doch ich fand irgendwie nicht ins Laufen und da können 5km richtig lang werden.

Als insgesamt 18. in der 1. Bundesliga lief ich völlig fertig über die Ziellinie. Darüber hinaus wurde ich 5. in der EM Quali Wertung und erst später wurde mit bewusst, dass ich 3. der Jugend A wurde. Da war der Frust über die Laufzeit glatt geringer:)

Videos vom Rennen: https://www.youtube.com/watch?v=E23kaJI7lQw und https://www.youtube.com/watch?v=vAPOkqtAo54

Ein großer Schritt in Richtung D/C-Kader ist gemacht und ein Podiumsplatz im Deutschlandcup ist immer etwas besonderes!!!

Ergebnisse gibt es hier: http://www.triathlonbundesliga.de/tl_files/uploads/Ergebnislisten/Kraichgau2015/results_L1W.pdf

Nun geht es am nächsten Montag auf ins Trainingslger- ich freue mich riesig.

KD4_2025DSC06502DSC06532