Kategorien
Allgemein

Das Härteste was ich je erlebt habe :)

Und das ist nicht übertrieben!!!

Eigentlich nur ein Trainingswettkampf und nur ein Crossduathlon! Doch daraus wurden 2:06 Stunden Dauerschmerz.

Doch nicht allein die Distanzen von 7km Laufen,20km MTB und 3,5km Laufen machten das Rennen so hart, auch die Strecke an sich. Wer sagt, in den Niederlanden ist es flach, der täuscht sich. Die Strecke führte über Stock und Stein und es ging hoch und runter. Außerdem hatte es die Tage so geregnet, dass man Pfützen und Wege kaum von einander unterscheiden konnte 🙂

Nach unendlichen Stürzen und vielen harten Minuten bin aber auch ich im Ziel angekommen und ich bin auch sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Insgesamt konnte ich 2. Frau werden und in meiner Altersklasse sogar gewinnen, und dass vor der 3. bei den diesjährigen Crossweltmeisterschaften.

Während des Rennens ein harter Tag, so hab ich mich im Ziel um so mehr darüber gefreut, so etwas auch mal gemacht zu haben! Fazit: Hart und dreckig, aber unglaublich cool:)