Kategorien
Allgemein

Fast ein Heimrennen…:)

So, mit ein paar Tagen Abstand kann ich doch etwas zufriedener auf das Rennen am Wochenende zurückblicken. Klar es ist nicht das was ich mir erhofft hatte, doch über einen 12 Platz bei der U23 DM kann man schon mal Stolz sein. Nicht jeder kann von sich behaupten bei einer Elite und U23 DM teilgenommen zu haben, und ich weiß, dass ich zu 100% alles gegeben habe. Ich hätte nicht schneller sein können und was passiert ist, ist passiert. Ich arbeite weiter an meiner Laufform und gebe alles, um bis zur DM am 19.07 noch einmal alles aus mir rauszuholen.

Doch vorerst steht der Europacup in Holten an. Am Dienstag machte ich mich auf nach Holten, um mir schon einmal die Strecken anzuschauen. Holten liegt nur 1 Stunde von mir zu Hause entfernt, sodass ich diese Möglichkeit natürlich genutzt habe.

Das Schwimmen findet in einem Baggersee statt und laut den Wettervorhersagen gehe ich mal davon aus, dass ohne Neo geschwommen wird. Dann sind wir die Radstrecke abgefahren und wer sagt:” in Holland gibt es keine Berge”, den muss ich leider enttäuschen. Zwar ist der Holterberg nur 400-500m lang, aber 10% steil. Ich freue mich auf ein hartes Radfahren! Definitiv muss man auf dem Rundkurs sehr aufmerksam fahren, aber dafür habe ich ja mein Sinnec Ace 🙂

Die Laufstrecke führt über 2 Runden durch die City Holtens. Ok, City ist etwas übertrieben! Holten hat vielleicht 5000 Einwohner, aber eines der besten Triathlonevents!!! Es wird also ein hartes und heißes Rennen am Samstag. Um 12:15 Uhr geht es los und die Wettervorhersage freut sich mit mir 🙂

niessingwiese und partner sinnec_logo

Alles wichtige gibt es sonst hier: http://www.triathlonholten.nl/

Trinken nicht vergessen!!!

Lina