Kategorien
Allgemein

Portugal

Nach dem gelungenen Start ins neue Jahr war es am 2.1 schon wieder vorbei mit der Entspannung. Es ging zusammen mit dem NRW Kader nach Portugal, genauer gesagt ging es wieder nach Quarteira.

Während gefühlt ganz Europa mit Überschwemmungen zu kämpfen hatte, kam den ein oder anderen Tag doch die Sonne raus, sodass ich mich über das Wetter mal nicht beschweren möchte. Es war nicht ganz so gut wie erhofft, aber während die anderen ihre Radeinheiten im Regen absolvierten genoss ich die Zeit auf der Rolle:) Ich habe mich zwar nicht bewegt, aber alles um mich herum und Rolle mit Meerblick hat auch seine Reize.

Auch konnte ich die ersten “schnellen” Einheiten an Land und zu Wasser absolvieren. Es ging doch besser als erwartet aber es gibt auch noch viel zu tun.

Jetzt sind es nur noch ein paar Tage und dann geht es schon weiter mit der DTU. Vorher muss ich noch ein wenig an meiner Hausarbeit schreiben, aber die ersten BVerfGE Urteile sowie Kommentare sind gelesen 🙂

Bis dahin,

Lina