Kategorien
Allgemein

Trainingslager Kienbaum

Hallihallohallöle 🙂

Kienbaum_2015_1

Wie einige vielleicht schon mitbekommen haben, war ich in der ersten Dezemberwoche wieder einmal unterwegs. Das erste Trainingslager stand an, sodass ich mich zusammen mit Lena nach Kienbaum machte. Kienbaum? Ja, mitten im Nirgendwo liegt das Bundesleistungszentrum der Bundesrepublik. Und dort verbrachte ich zusammen mit den D/C- und C-Kader also meine Zeit.

Wie in jedem Jahr wurde im Schwimmen und Laufen ein kleiner Test durchgeführt. 50 und 400m im Schwimmen bzw. 100 und 1000m im Laufen sollten so schnell wie es nur eben geht absolviert werden.  Also hieß es in den ersten Tagen „Sport frei- Feuer frei“ und es wurde alles gegeben.

Foto 1

Doch bevor es dazu kam, stand erst einmal die NADA vor der Tür. 7 Triathleten wurden auf einmal getestet. Doch das konnte der guten Stimmung nichts anhaben und es ist immer wichtig für einen sauberen Sport!

Foto 3 - Kopie Foto 2 - Kopie (2)

Mit meinen Leistungen bin ich sehr zufrieden, da ich im Schwimmen zwei neue Bestzeiten aufstellen konnte 🙂 Der Kienbaum Schwimmfluch aus den Jahren zuvor wurde besiegt 🙂 Nur über die 1000m wäre ich doch gerne unter 3:00min geblieben, was ich aber leider nicht ganz geschafft habe.

Den Rest der Woche stand dann mehr das Grundlagentraining im Vordergrund. Laufen in den unendlichen Wäldern rund um Kienbaum, Schwimmen im Hallenbad und neben der Athletik gab es auch noch die ein oder andere Spielstunde:) Im Tischtennis, Hockey und Basketball wurden die Sieger ermittelt. Also Tischtennis sollte ich auf jeden Fall nicht professionell betreiben 🙂 Hier noch der Film der DTU: https://www.facebook.com/DeutscheTriathlonUnion/?fref=nf

Doch es war eine sehr coole Woche, und es hat super viel Spaß gemacht bei so tollen Bedingungen und mit einer so coolen Truppe zu trainieren!

Foto 3 - Kopie (3) Foto 1 - Kopie (3)

Foto 1 - Kopie (4) Foto 3 - Kopie (2)

Doch nicht nur das Trainingslager war ein Highlight, auch unsere sehr spontane Aktion auf dem Rückweg. Bevor der ICE in Berlin wieder Richtung NRW fuhr, blieb Lena und mir eine gute Stunde um Berlin zu Erkunden. Also raus aus dem Bahnhof, Brandenburger Tor und Bundestag „besichtigen“ und wieder zurück. Es war ziemlich lustig und die Zeit wurde doch wohl sinnvoll genutzt 🙂

Foto 4 - Kopie (3) Foto 4 - Kopie (2)

Foto 3 - Kopie (4)

Jetzt freue ich mich auf die nächsten Wochen. Die Weihnachtszeit ist immer eine schöne Zeit, auch wenn ich die Hoffnung auf Schnee wohl aufgeben muss 🙁

Vielleicht habt ihr ja mehr Glück als ich!

Liebe Grüße,

Lina